Ru En De

Internationaler Sammelguttransport

Internationaler Sammelguttransport

0909.2014

Teilnahme des Unternehmens «Intertransavto» an der Internationalen Konferenz zu Transitverkehrskorridoren in Aschgabat

Am 3. und 4. September 2014 fand in der turkmenischen Hauptstadt Aschgabat die internationalen Konferenz hoher Ebene „Rolle von Transitverkehrskorridore in der Gewährleistung der internationalen Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung".

Die Konferenz wurde von der Regierung Turkmenistans in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa, Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa „OSZE", sowie mit der International Road Transport Union „IRU" und der Regierungskommission des Verkehrskorridor Europa- Kaukasus-Asien „TRASECA" organisiert.

An der feierlichen Eröffnungszeremonie hat der Präsident von Turkmenistan Gurbanguly Berdimuhamedow teilgenommen. Eine Rede auf der Konferenz haben gehalten: der Exekutivsekretär der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa, Herr Christian Friis Bach, der stellvertretende Exekutivsekretär der Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik (ESCAP), Herr Shun-ichi Murat, der Generalsekretär der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Herr Lamberto Zannier, der Präsident der International Road Transport Union (IRU), Herr Janusz Lachny, der Generalsekretär der Zwischenstaatlichen Kommission des Verkehrskorridors Europa-Kaukasus-Asien (TRASECA), Herr Eduard Biryukov und der Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (ECO), Herr Shamil Aleskerov.


Im Laufe der Konferenz wurden Fragen der politischen Lage Turkmenistans zwecks der Einrichtung eines dortigen Verkehrs-Transit-Knotenpunkts von kontinentaler Bedeutung diskutiert, sowie die Schaffung von Verkehrskorridoren in der Richtungen Afghanistan-Turkmenistan-Aserbaidschan-Georgien und Usbekistan-Turkmenistan-Iran-Oman untersucht.
An der Konferenz hat der Vertreter des Unternehmens „Intertransavto" Alexander Golovchuk aktiv teilgenommen.



Dank der Ergebnisse der internationalen Konferenz wurde die Aschgabat-Erklärung verabschiedet, es wurde auch eine Reihe von wichtigen Vereinbarungen unterzeichnet.